14th International Working/Poverty Class Academics Conference

Vom 25. bis zum 27. Juni 2010 findet in der University of Arkansas-Little Rock die „14th Annual International Conference“ der „Working-class/Poverty-class Academics (WCPCA) Group“ statt. Bis zum 30. April können eigene Vortragsvorschläge eingereicht werden.
Bei dieser Gruppe handelt es sich um ein Netzwerk von Hochschullehrer_innen mit einer Herkunft aus arbeiterlichen oder armen Verhältnissen. Mitte der 1990er Jahre fand die erste Konferenz statt. Voraus ging die Etablierung einer E-Mail-Liste von Akademiker_innen mit sogenannter niedriger sozialer Herkunft.

2011 soll die Konferenz in Deutschland, wahrscheinlich in Berlin, stattfinden.

Für die Konferenz in Arkansas, USA, ist nun der Aufruf erschienen, Vorschläge für eigene Redebeiträge einzubringen. Das Thema der jetzigen Konferenz ist: “The Past, Present, and Future of Social Class Origins in Higher Education”.

Der Call for Proposals kann hier runtergeladen werden und sollte bis zum 30. April 2010 eingereicht werden.

Falls Sie Fragen zur Konferenz haben, können Sie sich gerne an Andreas Kemper wenden.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Wikio




kostenloser Counter