Workshop: Mein Traumberuf

2. / 3. Juli 2010
Was kann man mit einem Studium der Geschichte oder Germanistik machen? Wie erreicht man sein Berufsziel, wenn man etwa Erziehungswissenschaft studiert? welche berufe gibt es überhaupt? Kann ich in dem Berufsfeld bestehen, das ich mir wünsche? Wie gelange ich dorthin? Dies sind Fragen, die man auch als das „ABC“ der Berufseinmündung bezeichnen kann.
Sind die Eltern bereits in einem akademischen Feld tätig, sind viele Dinge schon bekannt. Kommt man hingegen aus einer Arbeiterfamilie oder ist der erste in seiner Familie, der studiert, erscheinen die Berufsmöglichkeiten oft sehr unübersichtlich. In diesem Workshop wollen wir über verschiedene Berufsfelder reden und versuchen, eine klare Zielvorstellung zu entwickeln. Auch über die Praktika und Bewerbungsstrategien, sowie das Pflegen beruflicher Kontakte kann gesprochen werden.

Workshopleiter: Tobias Fabinger
Zeit: 2. Juli 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr und 10 – 18 Uhr und 3. Juli 10 – 18 Uhr
Ort: Internationales Zentrum Die Brücke, Münster, Willmergasse 2, Raum 106

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Wikio

1 Antwort auf „Workshop: Mein Traumberuf“


  1. 1 Twitter Trackbacks for Workshop: Mein Traumberuf « Dishwasher [blogsport.de] on Topsy.com Pingback am 07. April 2010 um 15:37 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



kostenloser Counter