Gericht verbietet Werbung von Doktor-Ghostwriter

Einem Bericht der Welt-Online (17.02.2011) zufolge hat ein Gericht eine Werbung verboten, wo sich jemand als Marktführer im Bereich des „wissenschaftlichen Ghostwriting“ pries. Er verlangte je nach Umfang für eine Dissertation zwischen 10.000 und 20.000 Euro.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Wikio

1 Antwort auf „Gericht verbietet Werbung von Doktor-Ghostwriter“


  1. 1 Irene 18. Februar 2011 um 15:01 Uhr

    Die Satire bleibt: http://www.titel-kaufen.de

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



kostenloser Counter