Tag-Archiv für 'leistungsideologie'

Der amerikanische Traum

Von Andreas Kemper
Vom „Tellerwäscher zum Millionär“ – dieser Spruch symbolisiert wie kein anderer den „amerikanischen Traum“. Mit einer gewissen Ironie haben wir daher dieses Magazin auch „The Dishwasher“, „Der Tellerwäscher / die Tellerwäscherin“ genannt. Letzten Monat hatten wir bereits einen Beitrag zur Ideologie der Meritokratie. Das Center for Working Class-Studies (CWCS) der Youngstown State University hat nun vor kurzem eine Umfrage zum amerikanischen Traum gemacht, die wir hier in Auszügen unkommentiert dokumentieren:


Do you believe in the concept of the American Dream?

Overal Working Class
Yes 68% 57%
No 23% 32%
No Opinion/Refused 9% 11%

(mehr…)

Kritik der Chancengleichheits-Kritik

Von Andreas Kemper

Bereits zum dritten Mal habe ich nun mit den Leuten der „Desktruktive Kritik“ in Münster über Leistungsideologie im Bildungssystem diskutiert. Die „Destruktiven Kritik“ steht der marxistischen Gruppe Gegenstandpunkt nahe. Zu diesem Umfeld zählt auch Freerk Huisken aus Bremen, der am letzten Mittwoch einen Vortrag mit der These „Ausbildung macht dumm“ hielt. Ein zentraler Punkt in seiner Argumentation ist, dass unser Bildungssystem nach Leistung und nicht nach sozialer Herkunft selektiert. Im Folgenden kritisiere ich diese These, die er in dem Artikel „Missverständnis ‚Chancengleichheit‘“ publiziert hat, sowie einige Argumente, wie sie in der Diskussion zu seinem Vortrag zu Tage traten. (mehr…)




kostenloser Counter